Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Kinder


 OCG-Das Leben mit Gott im Alltag 

Denkst du, dass ein Leben mit Gott heißt jeden Sonntag zur Kirche zu gehen und ein langweiliger Mensch zu sein? Falsch! 

Wir erleben jeden Tag, was ein Leben mit Gott in Wirklichkeit bedeutet: Friede, Freude, keine Langeweile, keinen Streit! 
Wir sind ganz normale Menschen, so wie alle anderen. Nur wir gehen jedem Problem auf den Grund und
bleiben solange stehen, bis wir ALLE im Frieden sind, statt die Probleme einfach zu übergehen.

Z.B. wenn mal einer von uns gereizt ist oder es entsteht eine Unruhe, dann stoppen wir gleich, arbeiten das Problem auf und können danach wieder fröhlich weiterarbeiten. 

Woher wir das gelernt haben?

Die OCG, deren Leiter Ivo Sasek ist, hat uns dies alles gelehrt. Er hat mit seiner 13-köpfigen Familie alle Kenntnisse in der Praxis erarbeitet. Sie sind uns ein großes Vorbild, da sie dies alles täglich umsetzen. Sie haben auch Lieder von ihren Erlebnissen aus dem Alltag gemacht und diese auf mehreren Tourneen vorgetragen. (Die Videoaufzeichnungen davon kannst du dir auf sasek.tv unter der Kategorie Familie Sasek-> Oratorien anschauen.) CDs von diesen Liedern kann man kostenlos, so wie alle Lehrbücher vom Elaion-Verlag zugesandt bekommen. (Manche Menschen beschuldigen Ivo als "Volksausbeuter", komisch, da er doch seit 30 Jahren alles kostenfrei macht.)

 

Manche behaupten, bei der OCG dürfte man keine Hobbys haben, was aber ziemlich falsch ist, da wir auch total gerne zusammen musizieren und z.B. Gitarre, Geige, Klavier und Schlagzeug spielen und uns auch Zeit zum Singen und Lesen nehmen. 

Hast du mal bei dir gemerkt, dass du gereizt oder träge wirst wenn du Langeweile hast und fühlst dich nicht gut, selbst wenn du dich ausruhen kannst? Das kommt bei uns nicht so häufig vor, denn wir dürfen auch bei ganz vielen Arbeitszweigen mithelfen. Z. Bsp. auch bei der Filmproduktion beim Filmschneiden, Tonaufnehmen etc.! Das ist echt voll cool und dazu noch nützlich!

Benjamin und Désirée Manns